Auslandsjahr Florida

Diesmal berichte ich mal ausnahmsweise nicht über meine Erfahrungen. Ich bin mittlerweile auch eindeutig zu alt für ein Highschooljahr als Austauschschüler. Aber vielleicht wäre das ja was für Dich?

Ich recherchiere regelmäßig im Internet nach interessanten anderen Blogs zum gleichen Thema und versuche natürlich immer, interessante Informationen für Euch zusammenzustellen. Bei einer dieser Recherchen bin ich auf den Weblog von Lenny gestossen. Lenny ist mittlerweile 17 Jahre alt und bereits seit einigen Monaten in Florida bei einer Gastfamilie. In seinem Blog schreibt er über seine Erlebnisse und Erfahrungen, und das mit einem lebhaften Schreibstil.

Besonders interessant finde ich den recht straffen Tagesablauf der ihn im amerikanischen Highschool-Alltag erwartet hat. Auch wenn der vermittelte Stoff für Lenny nicht die große Herausforderung ist, so ist sein Tag jetzt schon deutlich durchgeplanter als noch in Deutschland.

Das Auslandsjahr Florida in Stichpunkten:

  • Tolle neue Erfahrungen
  • Deutliche Verbesserung der Sprachkenntnisse
  • Andere Mentalitäten kennen lernen
  • Neue Freunde finden
  • Disziplin lernen

Lenny’s Blog war für mich der Auslöser, diesen Artikel zu schreiben. Auch wenn ich bereits davor aus dem Bekanntenkreis einiges über ähnliche Austauschprogramme gehört habe. Die meisten sammeln ähnlich gute Erfahrungen und lernen eine Menge fürs Leben. In seltenen Fällen kann es auch mal dazu kommen, dass man sich mit der Gastfamilie nicht so toll versteht wie Lenny, aber dafür bieten die Agenturen i.d.R. Lösungen an und es besteht auch die Möglichkeit, in solchen Fällen die Gastfamilie zu wechseln.

Alles in allem erscheint es mir ein tolles Erlebnis zu sein und ich denke es bringt die Jugendlichen in Ihrer persönlichen Entwicklung ein ganzes Stück weiter. Darüber hinaus lernen Sie eine Stück Weltoffenheit und können bereits in jungen Jahren anfangen, ein internationales Netzwerk zu knüpfen. Nicht zu vergessen die sprachliche Entwicklung, die einem auch später im Berufsleben in unserer globalen Welt sehr nützlich sein kann.

Lenny ist über Camps International in den USA. Camps bietet aber auch Austauschprogramme für viele andere Länder u.a. auch Australien, Neuseeland, Kanada u.v.m. an. Ich kann die Qualität der Agentur nicht selbst beurteilen, aber auf dieser Seite haben 39 Schüler Camps mit 4 von 5 Sternen beurteilt, was imho eine gute bis sehr gute Bewertung darstellt.

 

 

 

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen