• Exif_JPEG_PICTURE

    Foto: Jeanette Engelberth

  • Palmenkrankheit Exif_JPEG_PICTURE

    Foto: Jeanette Engelberth

  • Exif_JPEG_PICTURE

    Foto: Jeanette Engelberth

Palmenkrankheit: Ganoderma Butt Rot

Aktuell macht die Palmenkrankheit Ganoderma Butt Rot einigen Hausbesitzern in Florida zu schaffen. Betroffen sind vor allem hochstämmige Palmen,  die buschigeren Palmen scheinen nicht betroffen zu sein.

Die Krankheit äußert sich zuerst dadurch, dass die Wedel der Palmenkrone braun werden und eingehen. Meist bleiben die obersten mittigen Wedel grün und der Rest stirbt ab.

Die Krankheit Ganoderma wird durch den Pilz Ganoderma Zonatum verursacht und führt unweigerlich zum Tod der Palme. In diesem Fall heisst unweigerlich: zu 100%. Vornehmlich sind kultivierte Palmen betroffen, die z.B. durch einen Landschaftsgärtner gesetzt oder schonmal umgesetzt wurden. Monica L. Elliott vermutet in Ihrem Artikel, dass Beschädigungen an der Palme oder dem Wurzelwerk der Palme als Eintrittspforte für die Pilzsporen dienen.

Dummerweise ist der Pilz hoch ansteckend. Sobald die Knolle des Pilzes ausgebildet wird, sollte die Palme gefällt und entsorgt werden. Besonders innerhalb der Hurrikan-Saison werden die Sporen des Pilzes schnell fortgeweht und können so viele andere Pflanzen infizieren. Der Pilz treibt meist am unteren Stamm der Palme aus in einer Höhe von bis zu 5 Fuss (ca. 1,52m).

Wichtig ist es die Palme zu fällen und die unteren 5 Fuss der Palme nicht wieder einer landwirtschaftlichen Verwertung zuzuführen, da sich sonst die Pilzsporen weiter vermehren können. Ganoderma Zonatum ist so aggressiv, dass er Palmen in seinem Umfeld sofort infiziert. Daher darf nur der obere Teil der Palme inclusive der Krone kompostiert werden. Der untere Stamm 4-5 Fuss muss sicher entsorgt werden.

Hier gilt: Vorsorge ist King! Sobald der Pilz eine Knolle am Stamm ausbildet solltet ihr handeln und die Palme bedingungslos entsorgen. Andernfalls riskiert ihr weitere und größere Schäden in eurem Garten.

Auch sollte im Umfeld der alten Palme keine neue gepflanzt werden, da es hier wieder zu einer Infektion kommen kann. Mehr Informationen findet ihr unter den folgenden Links:

Ganoderma Root of Palms

Palm disease in north and central Florida

Vielen Dank an Jeanette Engelberth für die Fotos.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen